Product: 
ccc6
*****
** DNL: Try the beta**

Melden Sie sich bei uns, wenn dieses Problem in der aktuellen Betaversion bestehen bleibt.

**So laden Sie die Beta:**

1. Klicken Sie auf **Einstellungen** in der CCC Symbolleiste
2. Klicken Sie auf **Software-Aktualisierung** in der Symbolleiste des Einstellungsfensters
3. Aktivieren Sie **Beta-Versionen anzeigen**
4. Klicken Sie auf **Jetzt suchen** und folgen Sie den Anweisungen, um das Update zu installieren.


*****
** DNL: CCC 3.4.7 no longer available**

Tut uns leid, wir haben den Vertrieb und Support für Versionen von CCC für Mac OS 10.5 oder älter eingestellt. Sie können das Festplattendienstprogramm nutzen, um Ihr OS und Ihre Daten auf eine andere Festplatte zu kopieren.

CCC 4 ist erforderlich für Mac OS X 10.10 und neuer, und empfohlen für Mac OS X 10.8 und 10.9.

CCC 3.5.7 funktioniert unter OS X 10.6 - 10.9


*****
** DNL: Try the current release**

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn die folgenden Schritte das Problem nicht beheben:

1. Laden Sie diesen Build von CCC: https://bombich.com/software/download_ccc.php?v=latest
2. Ersetzen Sie Ihre verwendete Kopie von CCC mit der neueren, heruntergeladenen Version von CCC.
3. Öffnen Sie die neue Version von CCC und führen Sie Ihr Backup erneut durch


*****
** DNL: Checksum slow**

Sie nutzen die Prüfsummenoption **Korrupte Dateien suchen und ersetzen**. Mit dieser Option errechnet CCC für jede auf der Quelle befindliche Datei sowie für die jeweils entsprechende Datei auf dem Ziel eine MD5-Prüfsumme. Anhand dieser MD5-Prüfsummen stellt CCC fest, ob eine Datei kopiert werden muss oder nicht.

Wenn Sie diese Option nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen, zwei Backups zu konfigurieren: eines ohne **Korrupte Dateien suchen und ersetzen** Option mit täglicher Ausführung, und ein weiteres Backup mit dieser Option und wöchentlichem oder monatlichem Intervall. Planen Sie das zweite Backup zu einer Zeit, in der Ihr Computer ein längeres Backup ausführen kann.

Die **Korrupte Dateien suchen und ersetzen** Option wird hier beschrieben, sollten Sie Interesse an ausführlicheren Informationen zur Funktionsweise haben:

[Korrupte Dateien suchen und ersetzen] (https://bombich.com/kb/ccc4/advanced-settings#checksum)


*****
** DNL: PDOX2**

Sie haben zwei geplante Backups (**** und ****), bei denen dasselbe Quellvolume auf demselben Zielvolume gesichert wird. Wenn diese Backups gleichzeitig ausgeführt werden, entstehen Konflikte. Diese Konflikte führen zu den berichteten Fehlern.

Um diese Fehler zu vermeiden, löschen Sie eines der Backups oder planen Sie es neu.


*****
** DNL: Submit logs CCC v4**

Können Sie uns Ihre Protokolle zur Ansicht senden? Mit der Überprüfung des Backups und dessen Einstellungen können wir das Problem besser eingrenzen. Den einfachsten Weg zum Übertragen Ihrer Protokolle finden Sie in CCC: Wählen Sie **Protokolle senden** aus dem Hilfe-Menü und folgen Sie den Anweisungen.

**Und vergessen Sie nicht, uns nach Übertragung der Protokolle die Übertragungs-ID zukommen zu lassen**


*****
** DNL: Submit logs CCC v3**

Können Sie uns Ihre Protokolle zur Ansicht senden? Am einfachsten geht das direkt in CCC.
**Denken Sie daran, in Schritt 4 die Übertragungs-ID einzufügen**:

1. Wählen Sie **Ein Problem melden …** aus dem Hilfe-Menü
2. Klicken Sie auf die Registerkarte **Protokolle senden** und prüfen Sie, ob alle Kästchen aktiviert sind
3. Klicken Sie auf **Protokolle senden**
4. Aktualisieren Sie diese Diskussion, damit wir erfahren, dass Sie Ihre Protokolle übertragen haben, und vergessen Sie nicht, auch die Übertragungs-ID einzutragen.


*****
** DNL: No content**

Sie haben eine leere Anfrage an den Carbon Copy Cloner Support gesendet.

Wenn Sie eine bestimmte Frage zu Carbon Copy Cloner haben oder Hilfe benötigen, melden Sie sich bitte erneut bei uns.

Der Artikel [Wie richte ich mein erstes Backup ein](https://bombich.com/kb/ccc5/how-set-up-your-first-backup) aus unserer [Online-Dokumentation](https://bombich.com/kb/ccc4 documentation](https://bombich.com/kb/ccc5) hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit CCC.


*****
** DNL: License resend**

Wir haben Ihnen den Registrierungscode erneut per E-Mail zugesandt. Öffnen Sie diese E-Mail auf dem Computer, auf dem auch CCC installiert ist, und klicken Sie auf **Apply Settings** (Einstellungen anwenden).

**Hinweis: Ihr Registrierungscode ist mit dem Namen und der E-Mail verbunden, die beim Kauf der Lizenz angegeben wurden. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse müssen exakt mit den Daten in der Registrierungs-E-Mail übereinstimmen, da die Lizenz ansonsten als ungültig angesehen wird.**

Melden Sie sich bei uns, wenn die Registrierung auch mit diesen Artikeln nicht erfolgreich ist:

- [Probleme bei der Registrierung?](https://bombich.com/kb/ccc5/trouble-applying-your-registration-information)
- [Wie registriere ich CCC mit einem Klick?](https://bombich.com/kb/ccc5/how-register-ccc-in-one-click)
- [Wie gebe ich den CCC-Registrierungscode manuell ein?](https://bombich.com/kb/ccc5/how-manually-enter-ccc-registration-code)


*****
** DNL: TWO-WAY SYNC**

Als Backup-Software hat es sich CCC zur Aufgabe gemacht, niemals die Quelldateien zu verändern, daher verfolgen wir keinerlei Pläne für eine bidirektionale Synchronisierung. Bei der bidirektionalen Synchronisierung sind so unglaublich viele potenzielle Probleme zu berücksichtigen, dass die Lösung einfach zu kompliziert wäre als es die meisten Benutzer wünschen. Es gibt viele andere Lösungen auf dem Markt, die diese Funktionalität bieten.


*****
** DNL: Freeze**

In beinahe allen Fällen von nicht reagierenden Backups ist die Ursache ein Hardwareproblem oder fehlende Rechte zum Lesen und Schreiben auf ein Medium. Auch wenn sich CCC bei nicht reagierender Hardware wieder erholen kann, beeinträchtigen diese Hardwareprobleme oftmals die Reaktionsfähigkeit des gesamten Systems. Diese Probleme sind oft frustrierend, zeitaufwändig und schwer zu lokalisieren. Wir haben jedoch einige Möglichkeiten, diese problematischen Hardware-Komponenten zu erkennen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass einzelne Programme niemals das gesamte System zum Absturz bringen – Mac OS X wurde so entwickelt, dass dies nicht möglich ist. Eine einzelne Anwendung kann eine Aktion ausführen, die dieses Verhalten hervorruft (z. B. Kopieren von Dateien auf ein bestimmtes Gerät), aber nur Software, die im Kernel läuft (Kernel-Erweiterungen, Dateisystemtreiber und der Kernel selbst) können das gesamte System lahm legen oder die berühmte Kernel Panic erzeugen. In nahezu allen Fällen, in denen ein Benutzer berichtet, dass das „System einfriert“, finden wir die Ursache in defekter Hardware.


*****
** DNL: Replacement drive will not boot**

Wir haben zahlreiche Meldungen über Hardware-Kompatibilitätsprobleme beim Einbau einer geklonten Festplatte aus einem externen Gehäuse in einen Mac erhalten. Hier finden Sie zwei Diskussionen zu diesem Thema:

[Einige MacBook Pro-Modelle können von einer Festplatte in einem Gehäuse starten, aber nicht, wenn sie intern installiert ist] (https://bombich.com/kb/discussions/clone-boots-fine-externally...-everyt...)

Einige MacBook Pro-Modelle können von einer Festplatte in einem Gehäuse starten, aber nicht, wenn sie intern installiert ist (Aufforderung zu Reinitialisierung)] (https://bombich.com/kb/discussions/unable-boot-from-cloned-hitachi-hd-in...)

Diese Vorgehensweise funktioniert in den meisten Fällen:

1. Schalten Sie Ihren Mac aus
2. Bauen Sie die neue Festplatte in Ihren Mac und die ursprüngliche Festplatte in das externe Gehäuse ein
3. Starten Sie Ihren Mac von der ursprünglichen Festplatte im externen Gehäuse – dazu halten Sie die Alt-Taste beim Start gedrückt, bis der Bildschirm zur Auswahl des Startvolumes erscheint
4. Initialisieren Sie die neue Festplatte (in der Registerkarte „Partition“ – wenden Sie das „1 Partition“ Schema auf die Festplatte an)
5. Erstellen Sie im CCC Disk Center eine Recovery HD auf der neuen Festplatte
6. Klonen Sie Ihr ursprüngliches System-Volume auf die neue Festplatte
7. Stellen Sie in den Systemeinstellungen > Startvolume die neue Festplatte ein und starten Sie Ihren Mac neu

Hinweis: Schritt 4 ist besonders wichtig – und achten Sie darauf, der Festplatte wirklich ein neues Partitionsschema zu verpassen und sie nicht nur zu löschen. In diesem Video wird beschrieben, wie Sie eine Festplatte neu partitionieren: https://youtu.be/PLrerqB-Hls


*****
** DNL: Remote mac older destination**

Wenn Sie die Option **Entfernter Machintosh** nutzen, sind die Systemanforderungen für diesen Computer identisch mit denen des lokalen Macs – auf beiden muss mindestens Mac OS X 10.6 oder neuer laufen. Apple macht es immer schwieriger für uns, ein Programm zu entwickeln, das unter Tiger, Leopard, Snow Leopard, Lion, Mountain Lion und Mavericks gleichermaßen funktioniert. Das Problem hierbei ist, dass Apple mit Mountain Lion eine umfassende Änderung am Dateisystem vorgenommen hat, die wir nur bewältigen können, wenn wir auf Apple-Programmcode verweisen, die es unter Tiger und Leopard noch nicht gab. Wenn wir dies nicht täten, dann könnten wir keine funktionierenden Backups unter Mountain Lion und Mavericks erstellen.

Anstatt die Option **Entfernter Macintosh** als Ziel in CCC zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, die Dateifreigabe auf Ihrem älteren Mac zu aktivieren und das Backup in ein Disk Image auf einem gemeinsamen Netzwerk-Volume zu sichern. Dieser Bereich der CCC Dokumentation erklärt diese Vorgehensweise:

[Ich möchte meinen gesamten Mac auf einer Time Capsule oder einem anderen Netzwerk-Volume sichern] (https://bombich.com/kb/ccc4/i-want-back-up-my-whole-mac-time-capsule-nas...)


*****
** DNL: Manual update**

Sie können das CCC-Update mit diesen Schritten manuell ausführen:

1. Beenden Sie die ältere Version von CCC
2. Bewegen Sie die alte Version von CCC in den Papierkorb
3. Laden Sie hier die neue Version von CCC: https://bombich.com/software/download_ccc.php?v=latest
4. Bewegen Sie die neue Version an den gewünschten Speicherort. Sie müssen CCC nicht im Ordner /Programme sichern. Jeder andere beschreibbare Ort wie ein eigens angelegter „Programme“ Ordner im Benutzerordner ist ebenso geeignet.


*****
** DNL: DMG full**

Der Speicherplatz auf Ihrem Disk Image, nicht auf der Festplatte, wird knapp. CCC setzt die Kapazität das Disk Images auf die Menge des freien Speicherplatzes auf der zugrunde liegenden Festplatte. Wenn Sie auf der Festplatte seitdem mehr Speicherplatz freigegeben haben, können Sie die Kapazität für Ihr Disk Image im Festplattendienstprogramm manuell erweitern:

1. Werfen Sie das Volume mit dem Disk Image aus
2. Ziehen Sie das Disk Image in den linken Bereich des Festplattendienstprogramms
3. Klicken Sie auf das Disk Image
4. Wählen Sie **Größe anpassen …** aus dem Menü und wählen Sie die neue Größe.