This article is for an older version of CCC. You can find the latest version here.
Printer-Friendly Version
Product: 
ccc5

Ein reines Daten-Backup ist ein vollständiges Backup all Ihrer Daten, Einstellungen und Programme.

In einigen Fällen erstellt CCC ein reines Daten-Backup von einem macOS-Startvolume. Wenn Sie nicht mit dem Konzept der APFS-Volumegruppe vertraut sind, das Apple mit macOS Catalina eingeführt hat, erfahren Sie mehr darüber hier:

Arbeiten mit APFS-Volumegruppen

Bei reinen Daten-Backups kopiert CCC das gesamte Datenvolume aus dieser APFS-Volumegruppe. Das Systemvolume, das etwa 15GB an nur lesbaren Systemdateien enthält, die vom macOS Installer angelegt werden, wird nicht kopiert. Ein reines Daten-Backup ist nicht startfähig, doch das Backup kann startfähig gemacht werden, indem man macOS darauf installiert. Oder nutzen Sie dieses Backup als Quelle für den Migrationsassistenten.

Ein reines Daten-Backup erstellen

In einigen Fällen konfiguriert CCC Ihren Backupplan automatisch als reines Daten-Backup. Mit den folgenden Schritten konfigurieren Sie ein reines Daten-Backup manuell.

  1. Wenn Sie das Backup nachträglich startfähig machen möchten, löschen Sie Ihr Zielvolume im Festplattendienstprogramm mit APFS.
  2. Klicken Sie auf Seitenleiste einblenden in der CCC Symbolleiste.
  3. Ziehen Sie das Volume Macintosh HD – Daten von der CCC-Seitenleiste in die Quellauswahl.
  4. Klicken Sie auf die Zielauswahl und wählen Sie Ihr Ziel.

macOS auf einem reinen Daten-Backup installieren

Falls sich Ihr reines Daten-Backup auf einem nicht verschlüsselten APFS-Volume befindet, können Sie macOS auf der Backup-Festplatte installieren, um es startfähig zu machen.

Intel Macs

  1. Laden Sie das macOS-Installationsprogramm [Catalina] [Big Sur] herunter und öffnen Sie dieses.
  2. Bei der Auswahl der Festplatte klicken Sie auf Alle Volumes anzeigen … und wählen Ihre Backup-Festplatte.
  3. Installieren Sie nun macOS auf Ihre Backup-Festplatte

Apple Silicon Macs

  1. Schalten Sie Ihren Mac aus und wieder ein. Halten Sie dabei die Einschalttaste gedrückt, bis die Startoptionen angezeigt werden.
  2. Klicken Sie auf Optionen und dann auf Weiter.
  3. Wenn „Recovery“ geladen ist, wählen Sie die Option zur Neuinstallation von macOS Big Sur.
  4. Installieren Sie nun macOS auf Ihre Backup-Festplatte

Daten aus einem CCC-Backup mithilfe des Migrationsassistenten übertragen

Sie können den Migrationsassistenten nutzen, um Daten aus Ihrem CCC-Backup auf eine neue macOS-Installation zu übertragen. Sollte Ihr Startvolume also fehlerhaft oder ersetzt worden sein, können Sie macOS wie folgt installieren und Ihre Daten wiederherstellen:

  1. Halten Sie beim Starten Ihres Mac Cmd+R (Intel Macs) oder die Einschalttaste (bei Apple Silicon Macs) gedrückt, um in den Recovery-Modus zu starten.
  2. Löschen Sie im Festplattendienstprogramm Ihre (neue) interne Festplatte mit APFS (siehe Knowledgebase-Artikel für nähere Informationen).
  3. Beenden Sie das Festplattendienstprogramm.
  4. Wählen Sie die Option macOS neu installieren zur Installation von macOS auf der neuen Festplatte.
  5. Wenn macOS zum ersten Mal von der neuen Festplatte startet, werden Sie gefragt, ob Sie Daten übertragen möchten – bestätigen Sie dies.
  6. Wählen Sie dann die Quelle für die Migration – Ihr CCC Daten-Backup.
Tags: